Platz zum Arbeiten und Ausstellen

 Ich habe die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen und bin damit einverstanden, dass meine Daten zur Bearbeitung meiner Anfrage sowie zur Kontaktaufnahme gespeichert und verarbeitet werden.

Objekt-ID:5388
Objektart:Sonstige
Lage:01689 Weinböhla
Nutzfläche ca.:3.776,00 m²
Grundstücksfläche ca.:3.170,00 m²
Gewerbefläche ca.:3.776,00 m²
Kaufpreis:1.570.000,00 €

Objektbeschreibung

Der Gebäudekomplex wurde 1994 in Massivbauweise über 2 Etagen mit einer Gesamtnutzfläche von 1.244 m² errichtet. Das Dach ist aus Sandwichelementen gebaut, gedämmt und mit Photovoltaik auf Süd- und Nordseite ausgestattet. Es wird derzeit als Lager- Archiv- und Ausstellungsraum genutzt.
Im Erdgeschoss des Gebäudes befindet sich der Heizverteilerraum.
Das sich direkt anschließende Gebäude wurde ebenfalls in 1994 zweistöckig errichtet. Erdgeschoss und Obergeschoss verfügen über einen Gesamtfläche von 2.532 m². Das Dach wurde aus Sandwichelementen gebaut, ist gedämmt und mit Photovoltaik auf Süd- und Nordseite ausgestattet. An den Stirnseiten des Gebäudes befinden sich Fenster.

Lage

Weinböhla liegt im dicht besiedelten Elbtalkessel im Landkreis Meißen im Bundesland Sachsen. Die Städte Meißen und Coswig sowie die Gemeinden Moritzburg und Niederau grenzen an die Stadt Weinböhla an.
In der Stadt sind Kindereinrichtungen, eine Grund- und eine Oberschule vorhanden, ein Gymnasium wird neu gebaut. Für die medizinische Betreuung und Einkaufsmöglichkeiten aller Art ist gesorgt.
Das Stadtgebiet durchqueren die Bahnstrecken Dresden- Berlin und Dresden Leipzig. Mit dem Auto erreichen Sie die Landeshauptstadt Dresden nach 26 km.
Durch die Nähe zu Dresden gewinnt der Gewerbestandort besondere Attraktivität.

Ausstattung

Die Deckenkostruktion des ersten Gebäudes (1.244m²) ist massiv auf Stahlträgern gelagert/ Leerschalung. Für den Fußboden im Erdgeschoss wurde Estrich verrabeitet. Das Erdgeschoss links, Fläche 270 m², ist mit einem WC ausgestattet, derzeit nicht beheizbar. Die Nachrüstung der Heizung ist unkompliziert, da der Heizungsstrang im Nachbarraum anliegt. Das EG rechts, Fläche 352 m² ist beheizbar. Aus Sicherheitsgründen ist das Erdgeschoss durch Brandschutzwand und Brandschutztür getrennt.
Das Obergeschoss mit einer Fläche von 622 m², ist mit Fußbodenheizung ausgestattet und stirnseitig mit Fenstern versehen.

Zweites Gebäude: Das Erdgeschoss, 1.266 m² Nutzfläche, ist unbeheizt und wird derzeit als Lagerfläche genutzt. Es verfügt über einen normalen Eingang und zusätzlich einem Eingang mit einer 2m breiten Tür, die direkt an einen Lagerrampe angeschlossen ist. Das Erdgeschoss ist mit einer Toilette ausgestattet.
Im Obergeschoss, 1.266 m² Nutzfläche, befindet sich eine 50 m² große Werkswohnung, dazu Büro und Ausstellungsfläche. Es entstanden 6 Lagerboxen (Räume). Die Größe der einzelnen Boxen liegt zwischen 40 m² und 100 m². Die Anzahl der Boxen kann erweitert werden. Im Obergeschoss befinden sich 2 getrennte Toiletten.

Sonstige Informationen

Die sich nach der Südseite befindende Photovoltaikanlage wurde durch Einmalzahlung befristet vermietet, die auf der Nordseite dient der Eigennutzung durch den jeweiligen Betreiber.
Die Fläche im Erdgeschoss rechts ist vermietet (1.266m²).
Durch Eigennutzung und Einspeisung der erzeugten Energie ergibt sich eine jährliche finanzielle Einsparung in Höhe von ca. 22.000,00 €.